Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Neue Broschüre der Polizei - „Klüger gegen Betrüger!“ - Ab November in Sparkassenfilialen

Polizeipräsident Frank Richter und Sparkassenvorstand Volker Behr
Neue Broschüre der Polizei - „Klüger gegen Betrüger!“ - Ab November in Sparkassenfilialen
Am Freitagmittag, 20. Oktober um 14 Uhr, haben Polizeipräsident Frank Richter und Sparkassenvorstand Volker Behr gemeinsam die Broschüre „Klüger gegen Betrüger!“ vorgestellt.

Mit dieser möchte die Polizei die Essener Bürgerinnen und Bürger vor den dreisten Maschen der Trickbetrüger warnen. Immer wieder schaffen es diese Betrüger vor allem Seniorinnen und Senioren hereinzulegen. Dabei erleiden die Opfer nicht nur einen finanziellen Schaden, sondern verlieren oft auch Wertgegenstände, mit denen Erinnerungen verbunden sind. „Gut beraten ist, wer die Tricks kennt und weiß, wie man sich und sein Wohlverdientes schützen kann. Diese Broschüre soll zeigen, wie Kriminelle vorgehen. Scheuen Sie sich nicht, bei einem Verdacht den Notruf 110 anzurufen“, so Frank Richter.

 

Mit der Sparkasse Essen als Herausgeber und Initiator hat die Essener Polizei einen wichtigen Kooperationspartner gefunden, um die Vorgehensweise der Trickbetrüger Schritt für Schritt aufzuzeigen. Um möglichst viele Menschen zu erreichen, wird die Broschüre unter anderem ab November in den Sparkassenfilialen ausliegen. „Es gibt unverändert Menschen, die Andere um ihr hart verdientes Geld bringen. Neben modernster Technik setzen wir auch auf das Fachwissen der Polizei, um diesen Betrügern zu begegnen“, so Volker Behr. Natürlich wird auch die Polizei diese detaillierte Aufstellung nutzen, um sie Interessierten mit nach Hause zu geben. Fragen zu den fiesen Maschen können Sie auch unter 0201/ 829-5455 an die Beamten des Kriminalkommissariats für Kriminalprävention und Opferschutz stellen.