Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kriminalprävention

Einbrecher mit Brecheisen am Fenster
Kriminalprävention
Mit Sicherheit gut beraten

Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz

Hier erhalten Sie kompetent und kostenfrei

  • Tipps und Informationen zum Schutz vor Straftaten
  • Individuelle Beratung zu allen Fragen der Kriminalprävention
  • Beratung und Unterstützung im Rahmen des polizeilichen Opferschutzes

Polizeipräsidium Essen
Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz
Büscherstraße 2-6
45117  Essen


Telefon: 0201 829-4444
Telefax: 0201 829-5459
E-Mail: kpo.essen@polizei.nrw.de

Ihre Ansprechpartnerinnen/Ansprechpartner

Kommissariatsleitung

Lutz Müller
Telefon: 0201 829-4444

Technische Prävention  – Beratung gegen Einbruch, Diebstahl und Raub
Mechanische und elektronische Sicherheitstechnik; Sicherung von Wohnungen, Gebäuden und Fahrzeugen

Öffnungszeiten der Ausstellungsräume:
Dienstag – Donnerstag 09.00 bis 15.00 Uhr
1. Samstag im Monat 09.00 bis 14.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Michael Ebeler
Ralf Sowa
Michael Fuchß    
Frank Hollenbeck    
Uwe Müller     
Heinz Stiefken-Badin   

Telefon: 0201 829-4444

Jugendschutz
Schutz von Kindern und Jugendlichen, Kinder- und Jugendkriminalität,
Gewalt unter Kindern und Jugendlichen     

Wolfgang Zacheja
Telefon: 0201 829-5550


Sicherheit für Seniorinnen und Senioren

Ralf Ruttkowski
Telefon: 0201 829-5455

Suchtprävention
Fachberatung zu Suchtphänomen, Wirkung illegaler Drogen

Uta Bauer
Telefon: 0201 829-5458

Sexualisierte Gewalt
Sexueller Missbrauch von Kindern, Gewalt gegen Frauen und Mädchen

Bettina König
Telefon: 0201 829-5454

Ansprechpartner für gleichgeschlechtliche Lebensweisen
Beratung von Bürgerinnen und Bürgern, die auf Grund ihrer gleichgeschlechtlichen Lebensweise Opfer von Straftaten geworden sind

Wolfgang Zacheja
Telefon: 0201 829-5550

Opferschutz
Beratung und Unterstützung von Opfern nach Straftaten oder anderen belastenden Ereignissen, Vermittlung weitergehender Hilfen, Opferschutz und Opferhilfe in Fällen häuslicher Gewalt

Bettina König
Telefon: 0201 829-5454

Frank Fesselmann
Telefon: 0201 829-5451