Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Das Polizeipräsidium Essen begrüßt 146 neue Regierungsbeschäftigte, Verwaltungs- und Polizeivollzugsbeamte

Das Polizeipräsidium Essen begrüßt 146 neue Regierungsbeschäftigte, Verwaltungs- und Polizeivollzugsbeamte
Das Polizeipräsidium Essen begrüßt 146 neue Regierungsbeschäftigte, Verwaltungs- und Polizeivollzugsbeamte
Heute Morgen (2. September) begrüßte Polizeipräsident Frank Richter 146 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihren Dienst im Polizeipräsidium Essen antraten.

Einige von ihnen sind bereits seit wenigen Monaten im Amt, 97 haben heute ihren ersten Arbeitstag. Unter den 97 neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern befanden sich 74 Absolventen der Fachhochschule, die nun als frische Polizeikommissare in den Städten Essen und Mülheim an der Ruhr für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zuständig sind. Polizeipräsident Frank Richter hob in seiner Ansprache noch einmal hervor: "Die Arbeit meiner Kolleginnen und Kollegen wird von der Bevölkerung wertgeschätzt und wir wollen das in uns gesetzte Vertrauen auch an die Bürgerinnen und Bürger zurück geben. Die jungen Polizisten sind in den letzten drei Jahren bestens für die Arbeit auf der Straße vorbereitet worden! Ich freue mich, sie heute begrüßen zu dürfen und wünsche ihnen einen unbeschadeten Dienst." Weitere elf Beamte unterstützen die Arbeit der Essener Spezialeinheiten und neun Kollegen bewarben sich aus anderen Behörden für den Dienst beim Essener Polizeipräsidium. Nach der Ansprache leisteten die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Diensteid auf das Land NRW und erhielten erste wichtige Informationen für einen reibungslosen Start auf ihren neuen Dienststellen. Auf den Treppen der ehemaligen Polizeischule an der Norbertstraße wurde standesgemäß ein Foto mit der neuen Belegschaft gemacht, bevor sie ihre Waffen und Ausrüstungsgegenstände in Empfang nahmen. Die Polizeiinspektion Mülheim darf sich über 12, die drei Polizeiinspektionen in Essen über 62 neue Beamtinnen und Beamten freuen. Zudem wird das Präsidium, insbesondere im Verwaltungsbereich, durch 44 Regierungsbeschäftige und acht Verwaltungsbeamte entlastet. Allen neuen Kolleginnen und Kollegen wünschen wir einen guten und erfolgreichen Einstand in ihren neuen Dienststellen.