Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Einsatz der Polizei Essen, der Städte Essen und Mülheim an der Ruhr und der Bundespolizei

Einsatz der Polizei Essen, der Städte Essen und Mülheim an der Ruhr und der Bundespolizei
Einsatz der Polizei Essen, der Städte Essen und Mülheim an der Ruhr und der Bundespolizei
Seit dem frühen Nachmittag (15.08.2018) erfolgt eine groß angelegte Kontrolle von Bahnhöfen, Bahnhofsvorplätzen und in Zügen.

Polizeipräsident Frank Richter: „Wir wollen zeigen, dass das Polizeipräsidium Essen, die Städte Essen und Mülheim und die Bundespolizei gemeinsam für die Sicherheit an und in Bahnhöfen zuständig sind.“

Die Kontrollen werden sich noch bis in die späten Abendstunden hinziehen.

Weitere gemeinsame Schwerpunkteinsätze werden folgen.