Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Ermittlungserfolg bei der Bekämpfung der Clan-Kriminalität

PK DirVerkehr Foto
Ermittlungserfolg bei der Bekämpfung der Clan-Kriminalität
Verkehrskommissariat 4 deckt fingierte Verkehrsunfälle auf
Seit Anfang 2018 führt das Verkehrskommissariat 4 u.a. gegen mehrere Mitglieder einer Großfamilie Ermittlungen, wegen des Verdachtes, dass durch diesen Personenkreis Verkehrsunfälle provoziert oder abgesprochen wurden, um in betrügerischer Absicht Versicherungsleistungen zu erlangen.
Bislang umfasst das Verfahren 50 Verkehrsunfälle.

Beim AG Essen konnten Beschlüsse zur Durchsuchung von 6 Wohnobjekten in Essen mit insgesamt 9 Beschuldigten erwirkt werden, die am 20.Februar 2019 umgesetzt wurden und insgesamt über 6 Stunden andauerten.

Bei den Durchsuchungen konnten unzählige Fahrzeugbriefe und -scheine sowie Schriftverkehr sichergestellt und 2.700,00 Euro Bargeld, 4 PKW und ein Abschleppwagen beschlagnahmt werden.

Gegen die Verdächtigen einer Großfamilie wird wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr und gewerbsmäßigen Betrugs ermittelt.

Die geschätzte Schadenssumme beläuft sich auf eine hohe sechsstellige Summe. 

Diverse Vertreter von Print-, Hörfunk und TV-Medien erschienen im Polizeipräsidium zur knapp einstündigen Pressekonferenz.