Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
17-Jähriger flüchtet mit VW Golf vor der Polizei
Verfolgung
PLZ
45127
Polizei Essen
Polizei Essen

Essen Südviertel:

Heute Nacht (22. Februar) flüchtete ein 17-Jähriger mit einem VW Golf vor einer Standkontrolle der Polizei an der Gildehofstraße und beschädigte ein geparktes Fahrzeug. Nach einer kurzen Verfolgung konnten die Beamten den Flüchtigen festnehmen.

Bei einer Standkontrolle kontrollierten zwei Streifenwagenbesatzungen an der Gildehofstraße Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Helbingstraße fuhren. Gegen 0:40 Uhr fuhr ein VW Golf auf die Kontrollstelle zu. Ein Polizist forderte den Fahrer zum Anhalten auf. Doch anstatt anzuhalten, gab der junge Mann Gas und flüchtete vor den Beamten. Diese nahmen sofort die Verfolgung mit ihrem Streifenwagen auf.

Der Golf-Fahrer bog von der Helbingstraße in die Steinstraße ab und setzte die Flucht durch das Südviertel fort. Auf der Krawehlstraße stoppte der junge Mann sein Fahrzeug und rannte zu Fuß davon. Nach einer kurzen Nacheile holte ein Polizeikommissar den Flüchtigen ein und überwältigte ihn.

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Golf-Fahrer erst 17 Jahre alt ist und keinen Führerschein besitzt. Außerdem fanden die Beamten in der Tasche des Esseners mit syrischer und deutscher Staatsangehörigkeit ein Tütchen mit Cannabis. Da Hinweise auf einen Drogenkonsum vorlagen, brachten die Polizisten den 17-Jährigen zu einer Polizeiwache, wo ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Im Anschluss musste die Mutter den Essener von der Polizeiwache abholen.

Da die Beamten an dem Fluchtfahrzeug einen frischen Unfallschaden bemerkten, suchten sie die vorherige Fahrstrecke ab. An der Steinstraße fanden sie einen geparkten VW Golf vor, dessen Außenspiegel offensichtlich auf der Flucht beschädigt worden war. Das Fluchtfahrzeug und die Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110