Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
33-Jähriger mit Glasflasche verletzt
Zeugen gesucht
PLZ
45143
Polizei Essen
Hinweise erbeten!
Polizei Essen

Essen-Altendorf:

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (18. September) waren gegen 1:50 Uhr ein 33-Jähriger und eine 30-Jährige fußläufig auf der Altendorfer Straße unterwegs. Als sie in die Helenenstraße bogen, bemerkten die beiden auf Höhe der Kirche St. Mariä Himmelfahrt mehrere dunkel gekleidete Männer. Als sie sich den Unbekannten näherten, griff einer von ihnen den 33-Jährigen an und hielt ihn fest, während ein anderer ihm mehrfach mit einer Glasflasche auf den Kopf schlug. Als der Geschädigte zusammensackte, flüchteten zwei Personen mit einem PKW auf der Altendorfer Straße Richtung Borbeck. Die anderen flüchteten fußläufig in Richtung Ehrenzeller Platz. Es soll sich insgesamt um circa acht Personen gehandelt haben. Der 33-Jährige wurde durch den Angriff leicht verletzt. 

Eine Nahbereichsfahndung verlief negativ. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen. 

Die Personen waren männlich, ca. 20-40 Jahre alt und dunkel gekleidet.

Wenn Sie sachdienliche Hinweise zu den gesuchten Personen oder dem möglichen Fluchtauto geben können, melden Sie sich bitte bei der Polizei Essen unter 0201/829-0.
 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110