Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Aufgesprühte Hakenkreuze im östlichen Innenstadtbereich führen zu Ermittlungen der Kriminalpolizei

Off
Aufgesprühte Hakenkreuze im östlichen Innenstadtbereich führen zu Ermittlungen der Kriminalpolizei
Mit aufgesprühten Hakenkreuzen und anderen Symbolen und Zeichen beschädigten noch unbekannte Personen am frühen Sonntagmorgen (10. Januar ab etwa 1:30 Uhr) zahlreiche Hausfassaden im Ostviertel.
PLZ
45127
Polizei Essen
Polizei Essen

Essen Ostviertel

 

Der Schwerpunkt der Schmierereien befindet sich in der Söllingstraße, sowie in der Immestraße und der Brüningstraße, welche parallel zur Goldschmidtstraße verläuft.

Mit roter Farbe sprühten die Personen, die möglicherweise um 2:47 Uhr von Zeugen bei ihrer Tat beobachtet wurden.

Neben einem spezialisierten Ermittler der Kriminalpolizei, der in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche Sprayer ermittelte und so den Geschädigten die Möglichkeit eines Regressanspruches verschaffte, ermittelt auch der polizeiliche Staatsschutz an der Identifizierung der noch unbekannten Tatverdächtigen. Die Polizei bittet weitere Anwohner oder Passanten um Unterstützung, die möglicherweise verdächtige Beobachtungen im Umfeld gemacht haben könnten.

Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der zentralen Rufnummer 0201-8290 entgegen.

Peke