Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Direktion Verkehr startet Aktion „Guter Vorsatz“

Off
Off
Direktion Verkehr startet Aktion „Guter Vorsatz“
Direktion Verkehr startet Aktion „Guter Vorsatz“
PLZ
45131
Polizei Essen
Polizei Essen

Essen / Mülheim an der Ruhr:

Immer wieder stellt die Polizei in den Stadtgebieten Essen und Mülheim an der Ruhr deutliche Geschwindigkeitsüberschreitungen sowie Kraftfahrzeugrennen fest, die mitunter zu folgenschweren Verkehrsunfällen führen können oder bereits führten.
Die Direktion Verkehr startete daher bereits am 27. Dezember die Aktion „Guter Vorsatz“ und will so die Hauptunfallursache der überhöhten Geschwindigkeit bekämpfen. 
Neben den bereits angekündigten wöchentlichen Überwachungen führen die Kolleginnen und Kollegen der Verkehrsdirektion bis zum 31. Januar gezielte Geschwindigkeitskontrollen zu unterschiedlichsten Tages- und Nachtzeiten in den Städten Essen und Mülheim an der Ruhr durch.
Bereits in den ersten Tagen dieser Aktion, erhoben die Kolleginnen und Kollegen 142 Verwarngelder, fertigten 39 Ordnungswidrigkeitenanzeigen und verhängten 7 Fahrverbote.
Eine abschließende Bilanz folgt Ende Januar / Anfang Februar. 
 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110