Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Fahrer und Beifahrer flüchten zu Fuß nach Verkehrsunfall mit verletzter Frau

Off
Off
Fahrer und Beifahrer flüchten zu Fuß nach Verkehrsunfall mit verletzter Frau
Zeugen gesucht
PLZ
45139
Polizei Essen
Hinweise erbeten!
Polizei Essen

Essen - Frillendorf:

Gestern Morgen (19. Mai, gegen 5 Uhr) kam es auf der Hubertstraße/Nünningstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 52-jährige Autofahrerin verletzt wurde. Fahrer und Beifahrer des anderen beteiligten PKW flüchteten danach zu Fuß von der Unfallstelle.

Die 52-Jährige war mit einem schwarzen Hyundai auf der Hubertstraße in Richtung Ernestinenstraße unterwegs. Bei grüner Ampel befuhr sie die Kreuzung Hubertstraße/Nünningstraße, wo sie mit einem blauen Mazda zusammenstieß, der die Straße Am Schacht Hubert in Richtung der Kreuzung befahren hatte. 

Die 52-Jährige stieg aus und bemerkte in dem Mazda zwei Männer. Als sie sah, dass der Fahrer telefonierte ging sie zunächst davon aus, dass er die Polizei ruft. Stattdessen stiegen beide Männer rasch aus und liefen die Hubertstraße in Richtung Kray davon. Die 52-Jährige rief daraufhin eigenständig die Polizei, eine weitere Autofahrerin kümmerte sich um sie.

Während die verletzte 52-Jährige mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde, fahndete die Polizei erfolglos nach den beiden flüchtigen Männern.

Der verunfallte Mazda wurde sichergestellt. Er ist als gestohlen gemeldet, die angebrachten Kennzeichen gehören zu einem anderen Fahrzeug.

Das zuständige VK 1 sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfall oder den beiden Männern machen können.

Der Fahrer soll mittleren Alters sein und eine stämmige Statur haben. Er hat dunkle Haare, einen Vollbart und trug zum Unfallzeitpunkt eine beige Hose. Der Beifahrer soll jünger und schlanker gewesen sein. Er soll ebenfalls dunkle Haare haben und mit einer beigen Hose bekleidet gewesen sein.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der 0201/829-0 zu melden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110