Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Falsche Spendensammlerin beklaut Seniorin

Off
Off
Falsche Spendensammlerin beklaut Seniorin
Zeugen gesucht
PLZ
45359
Polizei Essen
Hinweise erbeten!
Polizei Essen

Essen-Schönebeck:

Unter dem Vorwand Spenden sammeln zu wollen, verschaffte sich am gestern Nachmittag (13.09.) eine Unbekannte Zutritt zur Wohnung einer 78-jährigen Seniorin - anschließend fehlte Schmuck.
Am Montagnachmittag gegen 14:30 Uhr klingelte eine Unbekannte bei einer 78-Jährigen. Unter dem Vorwand, sie sei Mitarbeiterin eines Wohlfahrtsverbandes und wolle Spenden sammeln, gewährte die 78-Jährige ihr Zutritt zur Wohnung. Gegen eine Spende von 50 Euro und Kleidungsstücken, erhielt die Seniorin als Dank eine Tischdecke. Nachdem die Unbekannte die Wohnung verlassen hatte, bemerkte die Geschädigte, dass eine Dose mit Schmuck fehlte.
Laut Zeugenaussage konnte die Unbekannte wie folgt beschrieben werden:

- Ca. 70 Jahre alt
- Ca. 1,70 m groß
- Schwer atmend
- Sprach akzentfreies Deutsch
- Kräftige Statur
- Gepflegtes Erscheinungsbild
- Bekleidet mit einem hellgrauen Mantel und passendem Hut mit Krempe
- Braune Umhängetasche

Wenn Sie verdächtige Beobachtungen im Bereich Schönebecker Straße / Aktienstraße gemacht haben oder Sie Hinweise zur Tatverdächtigen machen können, melden Sie sich bitte unter 0201/829-0 bei der Polizei Essen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110