Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Fotofahndung nach missbräuchlicher EC-Kartennutzung

Off
Off
Fotofahndung nach missbräuchlicher EC-Kartennutzung
Zeugen gesucht
PLZ
45881
Polizei Essen
Polizei Essen

Essen Stadtgebiete/ Gelsenkirchen

 

Nachdem die Geldbörse eines 33-jährigen Mannes am frühen Morgen des 11. September durch einen Unbekannten geraubt wurde, tätigten drei weitere Täter unberechtigt Käufe mit der geraubten EC-Karte. Die Polizei fahndet öffentlich mit den Fotos der drei Täter.

Zwischen dem 11. und 14. September nutzten zwei Männer und eine Frau das zuvor geraubte Zahlungsmittel, um in einem Essener- und einem Gelsenkirchener Baumarkt Waren zu erwerben. Außerdem wurden Einkäufe in einem Essener Getränkemarkt mit der Karte bezahlt.

Ermittler der Kriminalpolizei werteten umfassend die Videoaufnahmen der Überwachungskameras aus und fahnden nun öffentlich mit den Fotos nach den Unbekannten.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

1. Person : männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 180cm groß, schlanke Gestalt, schwarze Haare, schwarzer Pullover mit Aufschrift "Karl Lagerfeld", weißes T-Shirt, graue Jeans, schwarze Sneakers

2. Person: männlich, ca. 35 Jahre, ca. 180cm groß, kräftige Gestalt, blonde Haare, schwarzes T-Shirt mit weißer Aufschrift 'are you tough enough', grüne Handwerkerhose, schwarze Arbeitsschuhe

3. Person - weiblich, ca. 40 Jahre alt, ca. 160cm groß, schlanke Gestalt, schwarze Haare, schwarzes T-Shirt mit 'Diesel' Aufschrift, schwarze Jeans, offene Sandalen, Tätowierungen am linken Arm

Fotos der Gesuchten können Sie unter folgendem Link abrufen:

https://polizei.nrw/fahndung/72304

Zeugen, die Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich unter 0201/829-0 bei der Polizei Essen zu melden.

Wrk

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110