Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kradfahrer stürzt aus bislang ungeklärter Ursache und erleidet lebensgefährliche Verletzungen - 1. Folgemeldung

Off
Off
Kradfahrer stürzt aus bislang ungeklärter Ursache und erleidet lebensgefährliche Verletzungen - 1. Folgemeldung
Kradfahrer stürzt aus bislang ungeklärter Ursache und erleidet lebensgefährliche Verletzungen - 1. Folgemeldung
PLZ
45239
Polizei Essen
Hinweise erbeten!
Polizei Essen

Essen - Heidhausen:

Samstagmittag (30. Juli) verunfallte gegen 15 Uhr ein 48-jähriger Kradfahrer in einer Kurve im Hespertal. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Wir berichteten:

https://essen.polizei.nrw/presse/kradfahrer-stuerzt-aus-bislang-ungeklaerter-ursache-und-erleidet-lebensgefaehrliche-verletzungen

Der 48-jährige Essener verstarb am Mittwochnachmittag infolge seiner schweren Verletzungen.

Die Ermittlungen zu der Unfallursache dauern an. Die Ermittler des Verkehrskommissariats werten die durch das VU-Team gesicherten Unfallspuren aus. Ein externer Gutachter wird für ein unfallanalytisches Gutachten hinzugezogen.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zu einem möglicherweise beteiligten PKW geben können, werden gebeten, sich unter 0201/829-0 beim Verkehrskommissariat 1 der Polizei Essen zu melden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110