Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Mann hebt Geld ab und wird ausgeraubt – Festnahme
Festnahme
PLZ
45127
Polizei Essen
Polizei Essen

Essen - Stadtkern:

Donnerstagabend (28. März) hob ein Mann in der Rathaus Galerie Essen Bargeld ab und wurde anschließend von einem 21-jährigen Rumänen ausgeraubt.

Gegen 23:15 Uhr hielt sich ein Essener in der Rathaus Galerie Essen auf und wollte an einem Bankautomaten Bargeld abheben. Nachdem der Automat einen zweistelligen Betrag ausgeworfen hatte, näherte sich ein zunächst unbekannter Mann und griff nach dem Geld. Der Essener versuchte dem Unbekannten das gestohlene Geld wieder abzunehmen, woraufhin ihm der Tatverdächtige mehrfach gegen den Kopf schlug. Der mutmaßliche Täter flüchtete anschließend in zunächst unbekannte Richtung. Die vor Ort abgegebene Personenbeschreibung wurde auch dem zuständigen Sicherheitsdienst mitgeteilt.

Noch während der laufenden Fahndungsmaßnahmen meldete sich der Sicherheitsdienst der Rathaus Galerie Essen. Ein Mitarbeiter entdeckte einen Mann, auf den die Beschreibung passte und gerade mutmaßlich dabei war, Drogen zu konsumieren. Einsatzkräfte der Polizei eilten daraufhin zu dem Tatverdächtigen, der noch vergeblich versuchte zu flüchten.

Der 21-jährige Rumäne, der über keinen festen Wohnsitz verfügt, wurde festgenommen. 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110