Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Unbekannte überfallen Supermarkt und rauben Tageseinnahmen - Zeugenaufruf
Zeugen gesucht
PLZ
45307
Polizei Essen
Hinweise erbeten!
Polizei Essen

Essen - Kray:

Am Samstagabend (30. März) überfielen zwei Unbekannte einen Supermarkt auf der Krayer Straße, entwendeten einen fünfstelligen Bargeldbetrag aus einem Tresor und flüchteten anschließend mit einem Auto vom Tatort. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 19:20 Uhr betraten zwei maskierte Männer die Büroräumlichkeiten des Supermarktes, als zwei Mitarbeiterinnen gerade die Einnahmen zählten. Sie forderten eine der Mitarbeiterinnen auf das gezählte Bargeld in eine Tasche zu legen und nahmen weiteres Bargeld aus einem Safe.

Anschließend flüchteten die Unbekannten aus dem Supermarkt, stiegen in einen dunklen Audi A3 und flüchteten in Richtung Rodenseelstraße.

Der eine Tatverdächtige soll zwischen 16 und 29 Jahre alt und circa 1,85 m groß sein. Er habe ein südländisches Erscheinungsbild. Bei der Tat habe er eine schwarze Jacke, eine hellblaue Jeans und weiße Sneaker getragen. Zudem sei er mit einer Sturmhaube maskiert gewesen.

Der zweite Tatverdächtige sei ebenfalls zwischen 16 und 29 Jahre alt und circa 1,75 m groß. Auch er habe ein südländisches Erscheinungsbild und war mit einer schwarzen Winterjacke, einer grauen Hose und schwarzen Schuhen bekleidet.

Sollten Sie am Samstag gegen 19:20 Uhr etwas Verdächtiges im Bereich der Krayer Straße, insbesondere zwischen der "Krayer Platte" und der Leither Straße, beobachtet haben, oder Angaben zu den Tatverdächtigen und dem PKW machen können, melden Sie sich bitte telefonisch unter 0201/829-0 oder per E-Mail an hinweise.essen [at] polizei.nrw.de bei der Polizei Essen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110